ISEKI Kompaktschlepper TG 6000

Gewinnen Sie erste Eindrücke von der neuen Kompakt- und Kommunalschlepper TG 6000 und überzeugen Sie sich von den einzigartigen Bedien- und Leistungsmerkmalen.

Schonend auf Ihren Geldbeutel wirkt sich die deutliche höhere Serienausstattung der TG 6000 Kompaktschlepper aus.

Alle gängigen Hydraulikoperationen werden mit den im Lieferumfang enthaltenen Hydraulikkomponenten abgedeckt.

Die Kabinenmodelle bieten dem Fahrer bessere Sicht, eine ansprechende und funktionelle Innenausstattung. Heizung und Klimaanlage, gegen Sonnenstrahlung getönte Scheiben und Lichtmaschinenleistungen von 60A bzw. 75A [TG 6670] gehören bei diesen Kompaktschleppern zur Serienausrüstung.

Das Leistungsspektrum der Motoren wurde von 37 PS bis 66 PS erweitert. Schadstoffarme Motoren der EU Stufe IIIB gehören über 60 PS zum Standard. Alle übrigen Motoren unterschreiten die Abgasgrenzwerte der EU Stufe IIIA.

In einem Vergleich mit den Vorgänger-Kompaktschleppern wurden die Hubkräfte der 3-Punkt-Hydraulik um ca. 10% erhöht. Ab dem Modell TG 6490 ist ein externer Hydraulikzylinder serienmäßig für noch höhere Kraft.

Die Höchstgeschwindigkeit wurde deutlich gesteigert und beträgt im Maximum bis zu 36 km/h, je nach Schleppermodell und Bereifung. Die zulässigen Achslasten lassen bei entsprechender Bereifung keine Wünsche offen.

Mit drei zur Auswahl stehenden Getrieben [Servo-Hydrostat - Doppelkupplungs Lastschaltgetriebe - oder konventionellem Synchrongetriebe] stimmen Sie Ihr Modell genau auf Ihre Wünsche und Einsatzforderungen ab. Eine unbändige Traktionskraft kennzeichnet alle Getriebe gleichermaßen.

Das Fahrerinformationssystem ist vollständig und integriert sich übersichtlich in den ansonsten gut organisierten Fahrerplatz. Die Modelle AGL und AHL warten zusätzlich mit ebenfalls serienmäßigen Fahrer-Assistenz-Systemen auf, die effizientes Arbeiten erleichtern und Fehler vermeiden helfen.

 

ISEKI Kompaktschlepper TG6490AGL mit Doppelkupplungs-Automatikgetriebe. lastschaltbar 24 Vorwärtsgänge / 24 Rückwärtsgänge

DIESES VIDEO VERMITTELT IHNEN ERSTE EINDRÜCKE

Mit den neuen Traktoren der Serie TG 6000 hat ISEKI einen weiteren großen Entwicklungsschritt vollzogen, um Ihnen in der Traktor-Leistungsklasse von 37 bis 66 PS noch mehr Leistung, mehr Flexibilität bei den möglichen Getriebevarianten, mehr Wirtschaftlichkeit und mehr Nutzen bieten zu können.

AUFBAU  AUSFÜHRUNGEN DER KOMPAKTSCHLEPPER SERIE TG 6000

Kompaktschlepper TG6000 mit abglappbarem Heckbügel

TG 6370 AGL     37 PS

TG 6490 AGL     55 PS

TG 6400 AHL     45 PS

TG 6490 AHL     55 PS

TG 6670 AHL     66 PS

ISEKI Kommunalschlepper TG 6670 AHL mit Kabine, Heizung und Klimaanlage.
Kompaktschlepper TG6000 mit abklappbarem Mittelbügel.

TG 6370 AL     37 PS

TG 6370 AGL     37 PS

TG 6490 AGL     55 PS

TG 6400 AHL     45 PS

TG 6490 AHL     55 PS

TG 6670 AHL     66 PS

Mit Mittelbügel, klappbar

Mit Heckbügel, klappbar

Mit Kabine, Heizung, Klimaanlage

GETRIEBE  AUSFÜHRUNGEN DER KOMPAKTSCHLEPPER SERIE TG 6000

ISEKI Doppelkupplungs-Automatikgetriebe. Schalten ohne Zugkraftunterbrechung. 24 Vorwärtsgänge / 24 Rückwärtsgänge. Für Traktoren TG6000
Die Kompaktschlepper TG 6000 der AL-Baureihe verfügen über ein synchronisiertes Hauptgetriebe und eine Vorschaltgruppe mit 3 Stufen.
Das Hydrostatgetriebe der TG 6000 Kommunalschlepper hat ca. 10% mehr Leistung als die Vorgängermodelle und wird mittels Servopedal gesteuert.

smart-shift

Schaltgetriebe mit Reverser-Funktion. Hauptschaltung voll synchronisiert. Gruppenschaltung mit 3 Vorwahlstufen ohne Synchronisation. 12 Vorwärtsgänge / 12 Rückwärtsgänge. Höchstgeschwindigkeiten bis 28 km/h je nach Modell und Bereifung.

Automatische Doppelkupplungsgetriebe mit zwei wartungsarmen Lammenkupplungen im Ölbad. Das bedeutet automatisches Kuppeln ohne Zugkraftunterbrechung. 24 Vorwärtsgänge / 24 Rückwärtsgänge. Höchstgeschwindigkeiten bis 36 km/h je nach Modell und Bereifung.

Stufenloser hydrostatischer Fahrantrieb mit 1-Pedal-Servo-Bedienung. Höchstgeschwindigkeiten bis 31 km/h je nach Modell und Bereifung.

Zusätzliche Lastschaltstufe im Hydrostaten bei den Modellen TG 6490 AHL und TG 6670 AHL

GEMEINSAME AUSSTATTUNGS-MERKMALE DER TG 6000      AL - AGL - AHL

Das Fahrerinformations-System lässt keine Wünsche offen.

Armaturenbrett der Kompaktschlepper TG6000 von ISEKI mit der Erklärung aller Kontrolleuchten und Digitalanzeige

Das übersichtliche Armaturenbrett hält jederzeit während des Einsatzes des Kompaktschleppers alle wichtigen Fahrer-Informationen bereit.  In der hierunter befindlichen Darstellung können Sie sich schon mit einigen Informationen vertraut machen in dem Sie den Mauszeiger auf die markierten Bereiche bewegen.

Serienmäßige Ausstattung macht nur speziell erforderliche Optionen notwendig und schont Ihr Budget

Hydrauliksteuergerät mit Joy-Stick

Vier Hydraulikanschlüsse hinten

Zwei weitere Hydraulik-Steuergeräte

Die Joy-Stick Hydraulikbetätigung ist serienmäßig und für die Bedienung von Frontlader oder Frontkraftheber vorgesehen
Kompaktschlepper der TG 6000 Serie sind serienmäßig mit 4 Hydraulikanschlüssen hinten ausgerüstet. Die Betätigung erfolgt über zwei separate...

Mit der serienmäßig mitgelieferten Joy-Stick Funtion bedienen Sie je nach Ausrüstung und Bedarf den Frontkraftheber und die hydraulische Seitenverstellung oder den Frontlader mit hydraulischer Gerätebetätigung. Zum schnellen Entleeren des Arbeitsgerätes verfügt ein Steuergerät über die Eilgangfunktion. Das andere Steuergerät verfügt über Schwimmstellung.

(4) Zwei weitere Steuergeräte wirken auf 4Heckanschlüsse hinten am Schlepper.

Zur Bedienung von zusätzlichen Hydraulikgeräten, die in der Dreipunkt-Hydraulik betrieben werden, können bis zu 6 Hydraulikanschlüsse am Heck angebracht werden.

Bit der optional erhältlichen Komforthydraulik bedienen Sie die Hydraulikfunktionen mittels elektrischem Joystick bequem und ohne Kraftaufwand. Die Armlehne ist am Sitz befestigt und schwingt mit dem Körper mit. Weitere elektrische Funktionen sind in der Armlehne je nach Ihren Erfordernissen zu installieren.

Zwischenachszapfwelle

Zapfwelle mit Soft-START Funktion

Dreipunkt schnellkuppler

Kompaktschlepper mit Softanlauf. Für die Zapfwelle stehen zwei Anlaufmodi zur Auswahl. So dass auch Anbaugeräte mit hoher Anlaufmasse sanft
Kompaktschlepper mit Softanlauf. Für die Zapfwelle stehen zwei Anlaufmodi zur Auswahl. So dass auch Anbaugeräte mit hoher Anlaufmasse sanft
TG 6000 Kompaktschlepper haben Zugpendel und Dreipunkt Schnellkuppler Kat. 1 serienmäßig enthalten.

Die Modellreihen AHL und AGL sind serienmäßig mit einer unter Last schaltbaren Zwischenachszapfwelle ausgestattet. Diese kann optional und mit kleinem Budget zur Frontzapfwelle erweitert werden.

Beim Zapfwellen-Anlauf von Arbeitsgeräten mit hoher Schwungmasse treten während des Anlaufs hohe Drehmomentspitzen auf. Diese absorbiert die Funtion Soft-START, die der Bediener einfach per Knopfdruck einschalten kann.

Die gehören serienmäßig zu jedem Kompaktschlepper der Serie TG 6000 und erleichtern das An- und Abkuppeln von Heckarbeitsgeräten ohne Zusatzkosten. Und die serienmäßige Zugvorrichtung mit EG-Abnahme für den Betrieb auf öffentlichen Straßen.

kombischalter mit autom. rücksteller

reichlich stromerzeugung

achse und lenkung

Der Kombischalter ist für die wichtigsten elektrischen Schaltungen und hat bei ISEKI Kompaktschleppern der Serie TG6000 über automatische Blinke
Die Lichtmaschinen der TG 6000 Kompaktschlepper verfügen bei Kabinenmodellen über 60 bzw. 75 A Leistung
Die hydraulische Lenkung der TG 6000 Kompaktschlepper ist anfahrgeschützt integriert und sorgt für hohe Wendigkeit. Achsen mit hoher Tragfähigke

Der Kombischalter beinhaltet die Bedienung des Fahrtrichtungsanzeigers mit automatischer Rückstellfunktion. Weiter werden Beleuchtung und Hupe über den Schalter bedient.

Hohe Lichtmaschinenleistungen sorgen für sichere Stromversorgung auch im Winter. Die Kabinenversionen sind mit 60 A Lichtmaschinen [TG 6670 AHL mit 75 A] ausgestattet.

Die Kompaktschlepper der Serie TG 6000 verfügen über hohe Achstraglasten, die nur durch die jeweilige Reifentragfähigkeit begrenzt werden. Die Hydraulische Lenkung liegt anfahrgeschützt hinter der Vorderachse und sorgt für beste Wendigkeit.

wartungszugang

grosser luftfilter

zusätzliche Hubkraft

Die Motorhaube öffnet durch einen Griff bei den Kommunalschleppern der Serie 6000 und ermöglicht so leichten Wartungszugang
Luftfilter, Batterie und Kühler leigen gleich vorn und sind für Wartung und Reinigung leicht zugänglich bei den TG 6000 Kompaktschleppern
Alle Kompakt- und Kommunalschlepper ab Modell TG 6490 haben einen externen Hydraulikzylinder zur Erhöhung der Hubraft an der 3-Punkt-Hydraulik

Alle Service- und Kontrollstellen am Motor sind einfach durch das Aufklappen der Motorhaube [mit einem Griff] durchzuführen.

Die Luftfilter sind ausreichend groß ausgelegt und zur Reinigung leicht zugänglich. Dies gilt auch für die Kühler und Batterie.

Alle Modelle ab T 6490 (außer AGL) sind serienmäßig mit einem externen Hydraulikzylinder ausgestattet um die Hubkräfte an der Dreipunkt-Hydraulik zusätzlich zu erhöhen. Er befindet  am rechten Hubarm um speziell bei Anbaugeräten mit Seitenauslegung optimal wirken zu können.

Abmessungen:

Abmessungen der TG 6000 Kompaktschlepper mit Kabine

TG 6490 / TG 6670

Modell

Bereifungstyp

Acker

Rasen

212/80D-15

10x16.5

280/70R16

Bereifung vorn

8-16

9.5-16

355/80D-20

17.5L-24

420/70R24

Bereifung hinten

13.6-24

13.6-28

2240

2320

2325

2935

2615

2620

Höhe Kabine

A

2305

2355

Höhe Heckbügel

2600

2650

1645-1820

1650-1755

Breite

B

1545

1530-1685

1565-1675

Gesamtlänge

C

3455 (ohne vordere Zugvorrichtung 3435)

Radstand

D

1900

Überstand vorn

E

695 (ohne vordere Zugvorrichtung 675)

Überstand hinten

F

860

300

305

Bodenfreiheit

G

220

285

335

330

340

unter Vorderachse

305

335

365

unter Hinterachse

300

305

245

285

335

Wendekreis

3500 ohne Lenkbremse / 2800 mit Lenkbremse

Gewicht (kg) Kabine

2020

2020

1880

1900

1960

1700

1840

1840

Gewicht (kg)Bügel

1720

1780

Modell

TG 6370 / TG 6400

Abmessungen der TG 6000 Kompaktschlepper mit Heck-Sicherheitsbügel

Bereifungstyp

Acker

Rasen

Bereifung vorn

212/80D-15

260/70R16

7-16

8-16

Bereifung hinten

355/80D-20

380/70R24

12.4-24

13.6-24

A

Höhe Kabine

2220

2280

2260

2290

Höhe Heckbügel

2520

2575

2555

2585

1440-1550

1490-1555

Breite

B

1425-1620

1450-1630

Gesamtlänge

C

3195 (ohne vordere Zugvorrichtung 3175)

Radstand

D

1770

Überstand vorn

E

590 (ohne vordere Zugvorrichtung 570)

Überstand hinten

F

835

340

395

Bodenfreiheit

G

310

335

390

415

unter Vorderachse

400

425

340

395

unter Hinterachse

375

405

Wendekreis

3000 ohne Lenkbremse / 2500 mit Lenkbremse

1660

1665

Gewicht (kg) Kabine

1665

1680

Gewicht (kg) Bügel

1490

1580

1490

1500

Zusätzlicher Werterhalt durch die ISEKI-Winterkonservierung

Traktoren, die im Winterdienst bei Schnee und Eis im Einsatz sind und die vor allem dem Einfluss von Streusalz ausgesetzt sind, unterliegen höheren Korrosionseinflüssen. Um auch bei diesen Einsätzen die Betriebsbereitschaft und den Werterhalt der Maschine langfristig zu gewährleisten...

Erfahren Sie hier per Klick mehr zur ISEKI-Winterkonservierung

Sie möchtenden neuen TG 6000 live erleben? - Dann senden Sie uns Ihre Nachricht

Formular wird gesendet...

Auf dem Server ist ein Fehler aufgetreten.

Formular empfangen.

Erforderlich

Interessiert Sie die ehemalige Verbindung zwischen
PORSCHE-DIESEL-TRAKTOREN und ISEKI ?

Dann klicken Sie hier, um mehr zu erfahren...

Die Geschichte der ISEKI Traktorenentwicklung und der Zusammenhang zu Porsche-Diesel in Friedrichshafen am Bodensee.

© ISEKI-Maschinen GmbH

ISEKI-Maschinen GmbH • Rudolf-Diesel-Str. 4 • 40670 Meerbusch • Tel.: +49 (0)2159 52050 • Fax: +49 (0)2159 5205112 • Mail: info@iseki.de

Sie suchen den direkten Kontakt zu ISEKI? Oder sind Sie nur auf der Suche nach dem Impressum?

Auf jeden Fall sollten Sie auch einmal einen Blick in den ISEKI-Shop werfen. Hier finden Sie alle unsere Werbemittel.

Sie sind ISEKI-Händler? Hier ist der Händlerlogin. Oder möchten Sie ISEKI-Händler werden?

Google Website Übersetzer. Bitte Hinweise im Impressum beachten!