Die Zapfwellensteuerung

Die Zapfwellensteuerung ist bei ISEKI immer an der gelben Farbe zu erkennen. So kann die Zapfwelle mit dem abgebildeten Schalter bequem rechts neben dem Sitz aktiviert werden. Ein weiteres Feature ist die Start-Stopp-Automatik der Zapfwelle, welche ebenfalls rechts neben dem Fahrersitz mit dem abgebildeten Drehschalter aktiviert werden kann.

Die Zapfwellen

Der neue TH 5 ist mit einer Heckzapfwelle und einer Zwischenachszapfwelle ausgestattet. Die Heck zapfwelle kann mit einer Drehzahl von 540 U/min, 750 U/min betrieben werden. Die Zwischenachs zapfwelle kann mit einer Drehzahl von 2000 U/min betrieben werden. Um ein korrodieren der Zapfwelle bei länger anhaltender Nichtbenutzung zu vermeiden, wurde diese entsprechend beschichtet. Außerdem kann die Maschine optional mit einer Frontzapfwelle ausgerüstet werden. Optional werden auch Spezialfrontzapfwellen angeboten.

 

  • kein Rost 
  • leichtes aufschieben durch Fase 
Seite teilen