Wartung über Händler

Anspruchslose Dauerläufer. ISEKI Wartungsservice.
ISEKI Maschinen sind robust gebaute Dauerläufer. Für ein wenig Aufmerksamkeit und regelmäßige Wartung (der ISEKI Wartungsplan hilft) bedanken sie sich mit einem langen Leben und zuverlässigem Funktionieren.

Sommer- / Winterinspektion.
Im Sommer Gras und im Winter Schnee? Wer rechtzeitig vor der Mäh- Wintersaison eine Inspektion und ggf. Instandsetzung vornehmen lässt, kommt ohne Ausfallzeiten durch die Saison. Mehr zum Thema Vorbeugen gibt es bei Ihrem ISEKI Servicepartner.

 

Wartung über Kunden


Einfach. Selber. Machen.
Die alltagstauglichen ISEKI Bedien- und Betriebsanleitungen machen die notwendigen Wartungsarbeiten leicht. Bitte beachten: bevor Sie an Ihrer Maschine arbeiten, heißt es: Motor aus, Zündschlüssel raus, Feststellbremse ein, Anbaugeräte und hydraulisch betätigte Einrichtungen absenken, Druck von Hydraulikanschlüssen nehmen.

  • Filter

Ohne Filter keine Leistung. Filter verhindern, dass schädliche Partikel über Luft, Öl oder Kraftstoff in den Motor gelangen. Rechtzeitiger Filterwechsel spart Kraftstoff und beugt Motorschäden vor. Wer häufig starten muss und wegen kurzer Fahrten selten die Betriebstemperatur erreicht, sollte Öl und Ölfilter häufiger wechseln. Tipp: Original ISEKI Filter garantieren störungsfreies Funktionieren.

  • Öl

Liegt der Ölstand zwischen den Markierungen (Min. – Max.) des Ölmessstandes, ist alles im grünen Bereich. Ansonsten heißt es nachfüllen. Verwenden Sie ausschließlich hochwertiges, freigegebenes Öl SG oder höher.

  • Bremsen

Regelmäßig Betriebsbremse und Feststellbremse checken.

  • Reinigen

Gras, Schmutz und Streusalz können der Maschine schaden oder Ihr Arbeitsergebnis beeinträchtigen. Besonders anfällig sind Mähwerke und Grassammeleinrichtungen Also: nach jedem Einsatz reinigen.

Zum Servicepartner
Seite teilen